Nachwuchs startet in die Hallensaison

20221105 111452Am vergangenen Samstag begann für die sächsischen Nachwuchsfußballer der Spielbetrieb in der Hallensaison 2022/23. Den Auftakt machten die Bezirksliga Dresden der Jugend U10 und die Bezirksliga Chemnitz der männliche Jugend U14.

In der Bezirksliga Dresden der Jugend U10 trafen sich in Baschütz die Mannschaften der SSV Kubschütz 1,  des SV Kubschütz 2, des FSV Hirschfelde 1 und des FSV Hirschfelde 2 aufeinander. Der SV Dresden- Mitte konnte aus personellen Gründen leider nicht antreten. Der SV Kubschütz 1 sicherte sich mit 3 glatten Siegen die Tabellenführung in der Bezirksliga Dresden.  Hart umkämpft war das Spiel zwischen dem FSV Hirschfelde 1 und dem SV Kubschütz 2.  Mit einem 11:8 und  15:14 sicherte sich der FSV Hirschfelde 1 aktuell den zweiten Tabellenplatz.
 
   

Sp.

Pkt.

Sätze

1.

SV Kubschütz

4

8:0

8:0

2.

FSV Hirschfelde

4

6:2

6:2

3.

SV Kubschütz 2

4

4:4

4:4

4.

FSV Hirschfelde 2

4

2:6

2:6

5.

SG Bademeusel

0

0:0

0:0

5.

SV Energie Görlitz

0

0:0

0:0

5.

SG Bademeusel 2

0

0:0

0:0

5.

SG Bademeusel 3

0

0:0

0:0

9.

SV Dresden-Mitte

4

0:8

0:8

  
In Langenfeld trafen die 4 Mannschaften der Bezirksliga Chemnitz der männlichen Jugend U14 aufeinander. Der SSV Blau Weiß Gersdorf sicherte sich hier mit 3 souveränen Siegen die Tabellenführung. Die Spiele zwischen dem Gastgeber SG Waldkirchen,  dem SSV St Egidien und dem FV Glauchau- Rothenbach waren hart umkämpft. Aktuell liegt der FV Glauchau- Rothenbach mit 4:2 Punkten Auf dem zweiten Tabellenplatz, gefolgt vom SSV St. Egidien mit 2:4 Punkten und der SG Waldkirchen mit 0:6 Punkten.
 
   

Sp.

Pkt.

Sätze

1.

SSV BW Gersdorf

3

6:0

6:0

2.

FV Glauchau- Rothenb.

3

4:2

4:2

3.

SSV St. Egidien

3

2:4

2:4

4.

SG Waldkirchen

3

0:6

0:6