Offizielle Mitteilungen

Beratung des Wettkampfrates am 11.11.2021

Am vergangenen Donnerstag trat erneut der Wettkampfrat zusammen, um insbesondere zum Spielbetrieb am kommenden Wochenende zu beraten. Hier findet ihr die Ergebnisse.

 

 

 

 

Ergebnisse der Befragung der Mannschaften zur Teilnahme am Spielbetrieb und zum Impfstand der Mannschaften

Teilnahme am Spielbetrieb während der Vorwarnstufe:

Die meisten Mannschaften wollen in der Vorwarnstufe weiter am Spielbetrieb teilnehmen. Ausnahmen sind:

  • Frauenmannschaft der SG Waldkirchen
  • Männermannschaft der SG Waldkirchen
  • Männermannschaft des SV 49 Großrückerwalde
  • Männermannschaft des SV Walddorf

Vom TSV Hermsdorf-Bernsdorf gab es keine Rückmeldung.

Impfstatus der einzelnen Mannschaften:

Der Impfstatus der einzelnen Mannschaften wurde durch die Staffelleiter anonym erfasst. In den einzelnen Mannschaften ist der Impfstatus sehr unterschiedlich. Er liegt zwischen 100% und 12%. Die meisten Mannschaften nennen einen Impfstatus zwischen 40% und 60%. Damit ist ein regulären Spielbetrieb während der Überlastungsstufe nicht möglich.

Spielbetrieb in der Überlastungsstufe:

Der Wettkampfrat entscheidet, dass der Ligaspielbetrieb in den Altersklassen Frauen 19+ und Männer 19+ in der Überlastungsstufe ausgesetzt wird. Über die Dauer der Aussetzung berät der Wettkampfrat zu gegebener Zeit. Der Spielbetrieb in der Altersklasse Männer M60 wird fortgeführt, da hier fast alle Spieler geimpft oder genesen sind.

Der Spielbetrieb in den Jugendklassen U10 bis U16 wird fortgeführt. Hier organisieren die Vereine dringend Betreuer, die einen 2G- Status haben. Über die Fortführung des Spielbetriebs in den Altersklassen weibliche und männliche Jugend U18 entscheidet der Wettkampfrat später.

Spielbetrieb am kommenden Wochenende

Aktuell gilt in Sachsen die Vorwarnstufe. Sportveranstaltungen sind möglich, wenn die Teilnehmer geimpft, genesen oder getestet sind. Es dürfen jedoch maximal 10 Personen am Spieltag teilnehmen, die weder geimpft noch genesen sind.

  • Oberliga Männer:
    • Spieltag in Heidenau kann stattfinden, die Anzahl von maximal 10 Ungeimpften/ Nichtgenesenen wird eingehalten
    • Spieltag in Groitzsch kann stattfinden, die Anzahl von maximal 10 Ungeimpften/ Nichtgenesenen wird eingehalten
    • Spieltag in Bautzen kann NICHT stattfinden, die Anzahl von maximal 10 Ungeimpften/ Nichtgenesenen wird überschritten
  • Landesliga Frauen:
    • Spieltag in Kubschütz kann stattfinden, die Anzahl von maximal 10 Ungeimpften/ Nichtgenesenen wird eingehalten
    • Spieltag in Lengenfeld findet nicht statt, da Waldkirchen unter den aktuellen Bedingungen nicht spielt
  • Bezirksliga Chemnitz Männer:
    • Spieltag in Ziegelheim kann stattfinden, die Anzahl von maximal 10 Ungeimpften/ Nichtgenesenen wird eingehalten
  • Nachwuchsspielklassen:
    • Die Spieltage können wie geplant stattfinden. Für jede Mannschaft sind maximal 2 Trainer/Betreuer zu planen, die weder geimpft noch genesen sind
Alternativen zum Spielbetrieb in der Überlastungsstufe

Der Wettkampfrat prüft, wie Spielmöglichkeiten in der Überlastungsstufe für Geimpfte und Genesene organisiert werden können. In der Diskussion ist eine Turnierserie jeweils für Frauen und Männer.

 

kommende Termine