Impressionen  

   

   
Keine Termine

Besucher seit 05/2010  

Heute 77

Woche 77

Monat 1189

Insgesamt 148201

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

SF e.V. auf Facebook  

Ihr findet den Sachsenfaustball e.V. auch auf Facebook:

   

Kurzmeldungen  

  • 10.11.2018 In der Bezirksliga Dresden der männlichen Jugend U14 führen nach dem 1.Spieltag beide Kubschützer Mannschaften punktgleich Tabelle an.

     
  • 10.11.2018 Der FV Glauchau führt nach dem 1.Spieltag der Oberliga der weiblichen Jugend U16 die Tabelle an. Punktgleich mit den Westsächsinnen folgen der SV Energie Görlitz und der ESV Dresden. 

     
  • 10.11.2018 Der SC DHFK Leipzig ist erster  Tabellenführer der Bezirksliga Chemnitz/Leipzig der männlichen Jugend U12. Auf dem zweiten Platz folgt der FV Rochlitz. 

     

     
  • 04.11.2018 Der FSV Rittersgrün ist erster Spitzenreiter der Männer Oberliga der neuen Hallensaison. Die Erzgebirger führen ohne Punkverlust vor dem SV Kubschütz I, dem SSV Heidenau II und dem SV Kubschütz II, die jeweils 6:2 Punkte auf ihrem Konto haben.

     
     
     
     
  • 04.11.2018 Die SG Waldkirchen ist erster Tabellenführer der neuen Saison. In der Oberliga der männlichen Jugend U16 führen die Vogtländer vor dem punktgleichen SV Lok Schleife. Platz 3 belegt der SSV Heidenau.

     

     
     
   

Den letzten Sieg gab es vor 23 Jahren ! 

Eine Betrachtung von Horst Tillner – 26 Jahre Landestrainer Sachsen

Begonnen hat die Grundidee zum Leben dieses Wettbewerbes mit einem 1990 zwischen Ostschweiz , Bayern und Vorarlberg getroffenen Vereinbarung den Arge-Alpen – Cup zu spielen mit den Mannschaften , die nicht im Rampenlicht der damaligen Meisterschaftsrunden standen – der Klasse U 16 .

Die Männer 45 des SSV Heidenau spielen in dieser Feldsaison 2016 die vierte Spielzeit hintereinander und bis jetzt mit großem Erfolg. Zwei Deutsche Meistertitel in der Halle wurden im Feld 2015 noch von einer Bronzemedaille komplettiert.

Am 25.06. fand der letzte Punktspieltag der Oberliga Männer statt. Gespielt wurde diesmal in Waldkirchen und Kubschütz. Dabei schien der Kampf um den Meistertitel bereits entschieden während es im Abstiegskampf noch heiß herging.
 

Bei hochsommerlichen Temperaturen begann am Sonntag die nächste Oberliga-Saison auf dem Feld in Sachsen. Beim Spieltag in Rittersgrün trafen sich aus der in diesem Jahr nur acht Mannschaften umfassenden Staffel, Gastgeber Rittersgrün und die ersten Vertretungen aus Kubschütz, Groitzsch und Waldkirchen. In Heidenau spielten die erste und zweite Garnitur des Gastgebers, der Langberücker BSV und der ESV Dresden gegeneinander.

Ausschreibung: Nachdem der Verein seit einigen Jahren das bisherige Logo nutzt, wird nun ein neues gesucht. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, für die Prämierung des Siegerentwurfs Gudrun Kreye zu gewinnen, die uns hierfür den Ludwig Männer-Faustball „Europa“ zur Verfügung stellen wird. Setzt sich am Ende die Studie einer Faustballerin oder eines Nachwuchsspielers durch, kann natürlich auch die Frauen/Jugend-Version des Balls gewählt werden.

   
© ALLROUNDER