Impressionen  

   

   
Keine Termine

Besucher seit 05/2010  

Heute 1

Woche 553

Monat 1665

Insgesamt 148677

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

SF e.V. auf Facebook  

Ihr findet den Sachsenfaustball e.V. auch auf Facebook:

   

Kurzmeldungen  

  • 10.11.2018 In der Bezirksliga Dresden der männlichen Jugend U14 führen nach dem 1.Spieltag beide Kubschützer Mannschaften punktgleich Tabelle an.

     
  • 10.11.2018 Der FV Glauchau führt nach dem 1.Spieltag der Oberliga der weiblichen Jugend U16 die Tabelle an. Punktgleich mit den Westsächsinnen folgen der SV Energie Görlitz und der ESV Dresden. 

     
  • 10.11.2018 Der SC DHFK Leipzig ist erster  Tabellenführer der Bezirksliga Chemnitz/Leipzig der männlichen Jugend U12. Auf dem zweiten Platz folgt der FV Rochlitz. 

     

     
  • 04.11.2018 Der FSV Rittersgrün ist erster Spitzenreiter der Männer Oberliga der neuen Hallensaison. Die Erzgebirger führen ohne Punkverlust vor dem SV Kubschütz I, dem SSV Heidenau II und dem SV Kubschütz II, die jeweils 6:2 Punkte auf ihrem Konto haben.

     
     
     
     
  • 04.11.2018 Die SG Waldkirchen ist erster Tabellenführer der neuen Saison. In der Oberliga der männlichen Jugend U16 führen die Vogtländer vor dem punktgleichen SV Lok Schleife. Platz 3 belegt der SSV Heidenau.

     

     
     
   

imageAm 14. Juli 2013 fand in Heidenau die Süddeutsche Meisterschaft im Feldfaustball 2013 statt. Bedingt durch die Flutschäden im Dresdner Ostragehege sprang der Heidenauer SV kurzfristig als Gastgeber für die Endrunde der besten süddeutschen Herrenmannschaften der Altersklasse 35+ ein.

Zum vierten Mal hatte sich der Heidenauer SV mit seiner Männer Ü-35 Mannschaft für eine Deutsche Hallenmeisterschaft qualifiziert, welche diesmal beim SV Moslesfehn bei Oldenburg stattfand.
 
DM_M35_2013_Moslesfehn
In der Gruppe B startete der HSV gegen den mehrfachen Deutschen Bundesligameister der 90er Jahre TuS RW Koblenz ganz konzentriert und taktisch gut eingestellt. Mit 11:8 und 11:6 hatte man die Männer vom Deutschen Eck im Griff und die ersten 2 Punkte auf dem Konto.

Der SV Kubschütz hatte am vergangenen Wochenende die Männer-Senioren 45+ in der Bautzener Schützenplatzhalle zur letzten Meisterschaft der Südregion zu Gast. Vertreten waren der amtierende Deutsche Meister TV Ochsenbach, der amtierende Süddeutsche Meister SpVgg.Weil der Stadt sowie die sich ebenfalls qualifizierten bayerischen Vertreter und unsere sächsischen Teams vom SV Walddorf und der Gastgeber.

Am 2. März 2013 fand im württembergischen Stuttgart die Süddeutsche Meisterschaft der Männer 35+ im Hallenfaustball statt. Als einziger sächsischer Vertreter nahm der Heidenauer SV neben den bayerischen Qualifikanten vom TV Eibach 03 und dem TuS Frammersbach, sowie dem TSV Schwieberdingen (Schwaben) und dem Gastgeber vom NLV Stuttgart-Vaihingen teil. Gespielt wurde im Modus auf zwei Gewinnsätze Jeder gegen Jeden. Dank der Platzierungen der letztjährigen Deutschen Meisterschaft qualifizierten sich die ersten Drei der Meisterrunde.

Die letzten Süddeutschen Meisterschaften im Seniorenbereich der laufenden Hallensaison 2012/13 finden an diesem Wochenende statt. So muß sich in der AK M35 unser einziger Vertreter, die Männer des Heidenauer, in Stuttgart mit den bundesligaerfahrenen Mannschaften TV Nürnberg-Eibach 03 (mit drei ehemaligen Weltmeistern im Team), TSV Schwieberdingen, TuS Frammersbach und Titelverteidiger NLV Vaihingen-Stuttgart am Sonnabend auseinandersetzen.

P1040057

Bei den Meisterschaften am Wochenende  in Habenhausen (Bremen) war die  Zielstellung für  Hirschfelde das Erreichen der Hauptrunde. Wie  bei den Süddeutschen Meisterschaften wollte man die ersten  beiden Spiele hier gegen TuS Neukölln und  gegen ATSV Habenhausen unbedingt gewinnen, da mit  Titelverteidiger  TH 1852 Hannover  und  dem Offenburger FG   im den  letzten Spielen, die  stärksten Gegner warteten.

Am 14.07.2012 fand um 13.00 Uhr die diesjährige  Süddeutsche Meisterschaft der Männer 55 auf dem ESV Sportgelände in Dresden statt. Es begegneten sich vier annähernd gleichstarke Mannschaften aus dem süddeutschen Raum, die sich jeweils über Qualifizierungen (Landemeisterschaften in Bayern, Sachsen und Schwaben) zu diesem entscheidenden Wettkampf um die Teilnahme an der  Deutschen Meisterschaft einfanden.

logo_sg_waldkirchenDie SG Waldkirchen war am vergangenen Wochenende bei den Süddeutschen Meisterschaften in der Nähe von Aschaffenburg zu Gast. Was dabei raus kam, dass seht ihr hier!

Als Sächsischer Meister der Männer 60+ war  Hirschfelde   am Wochenende  Gastgeber für die Süddeutschen Meisterschaften. Am Start waren  5 Mannschaften, die  um die 3 Startplätze  zu den Deutschen Meisterschaften in Habenhausen (Bremen) kämpften.   Um überhaupt  eine  Chance   auf den  3. Platz zu haben mußte Hirschfelde die ersten beiden Spiele gegen Schwieberdingen und den Bayernmeister Bamberg gewinnen, da mit dem Titelverteidiger TSG Stuttgart und  dem VfB Stuttgart im letzten Spiel, die  vermeintlich stärksten Gegner warteten.  

altAm kommenden Wochenende findet in Hirschfelde die Süddeutsche Meisterschaft der Herren AK 60 statt. Teilnehmer sind die Platzierten aus den Regionalverbänden Bayern, Schwaben und Sachsen.


Der FSV 1911 Hirschfelde heißt die Mannschaften, Gäste und Zuschauer recht herzlich willkommen!
 

   
© ALLROUNDER