Impressionen  

   

   
Keine Termine

Besucher seit 05/2010  

Heute 7

Woche 559

Monat 1671

Insgesamt 148683

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

SF e.V. auf Facebook  

Ihr findet den Sachsenfaustball e.V. auch auf Facebook:

   

Kurzmeldungen  

  • 10.11.2018 In der Bezirksliga Dresden der männlichen Jugend U14 führen nach dem 1.Spieltag beide Kubschützer Mannschaften punktgleich Tabelle an.

     
  • 10.11.2018 Der FV Glauchau führt nach dem 1.Spieltag der Oberliga der weiblichen Jugend U16 die Tabelle an. Punktgleich mit den Westsächsinnen folgen der SV Energie Görlitz und der ESV Dresden. 

     
  • 10.11.2018 Der SC DHFK Leipzig ist erster  Tabellenführer der Bezirksliga Chemnitz/Leipzig der männlichen Jugend U12. Auf dem zweiten Platz folgt der FV Rochlitz. 

     

     
  • 04.11.2018 Der FSV Rittersgrün ist erster Spitzenreiter der Männer Oberliga der neuen Hallensaison. Die Erzgebirger führen ohne Punkverlust vor dem SV Kubschütz I, dem SSV Heidenau II und dem SV Kubschütz II, die jeweils 6:2 Punkte auf ihrem Konto haben.

     
     
     
     
  • 04.11.2018 Die SG Waldkirchen ist erster Tabellenführer der neuen Saison. In der Oberliga der männlichen Jugend U16 führen die Vogtländer vor dem punktgleichen SV Lok Schleife. Platz 3 belegt der SSV Heidenau.

     

     
     
   

P8250376Die sächsische Landesauswahl steckt mitten in den Vorbereitungen auf die Deutsche Meisterschaft der Mitgliedsverbände am 22./23.09 in Dresden. An diesem Wochenende war die weibliche und männliche Jugend U18 im Einsatz. Beide Mannschaften nahmen am Frauen bzw. Männerturnier in Walddorf teil.

Am vergangenen Wochenende fand in Kubschütz die Nachwuchslandesmeisterschaft der Feldsaison 2012 statt. Der Gastgeber SV Kubschütz schaffte es, trotz der widrigen Witterung am Samstagnachmittag eine Topveranstaltung  auf die Beine zu stellen. Ermittelt wurden die sächsischen Landesmeister in den Altersklassen Jugend U10 bis U18, jeweils auf dem normalen Faustballfeld und auf dem Kleinfeld.

P5050328Am vergangenen Samstag begann für den sächsischen Faustballnachwuchs die Feldsaison 2012. Den Auftakt vollzogen die männliche und weibliche Jugend U16/18 in der Oberliga, die Jugend U14 in der Bezirksliga Dresden und die Jugend U12/ U10 in der Bezirksliga Dresden.

 

 

P4140159Kaum ist die Hallensaison beendet, schon fand das erste Vorbereitungsturnier auf die Feldsaison statt. Traditionell lud die Berliner Turnerschaft Mitte April zum Weddingcup ein. Unter den über 230 Mannschaften in 13 verschiedenen Alters- und Leistungsklassen waren auch mehrere sächsische Vertreter. Den größten Erfolg erzielte die U12 des Langebrücker BSV,

P3030201Am vergangenen Samstag fand in der Schleifer Sporthalle die Landesmeisterschaft der Jugend U10 statt. Gemeldet hatten alle 5 Mannschaften, die am Punktspielbetrieb teilgenommen hatten. Insgesamt war das Teilnehmerfeld sehr ausgeglichen. Ein Zeugnis dafür ist, dass 6 der 10 Spiele erst im 3.Satz entschieden wurden, keine Mannschaft verlustpunktfrei und keine Mannschaft ohne Sieg blieb.

NachwuchsAm vergangenen Sonntag fand in Frammersbach die Süddeutsche Meisterschaft der männlichen Jugend U16 statt. Leider war Sachsen nur mit dem Landesmeister SV Walddorf vertreten. In der Vorrunde standen die Oberlausitzer dem bayrischen Vizemeister TV Segnitz, dem schwäbischen Meister TV Vaihingen/ Enz und dem Dritten der schwäbischen Meisterschaft TV Ochsenbach gegenüber.

IMG_3526IMG_3533Die Süddeutsche Meisterschaft der Jugend U14 ist Geschichte. Vor einer tollen Kulisse sichern sich der ASV Veitsbronn den Titel bei der weiblichen Jugend U14 und der TSV Calw bei der männlichen Jugend U14. Veitsbronn bezwingt den TV Eibach deutlich mit 2:0, ebenso wie der TV Calw den TV Vaihingen/ Enz.

Die sächsischen Vertreter belegen am Ende die Plätze:

2NachwuchsfaustballAm vergangenen Samstag fand in Unterpfaffenhofen die Süddeutsche Meisterschaft der weiblichen Jugend U18 statt. Für die sächsischen Farben startete der FV Glauchau- Rothenbach, weitere Mannschaften waren am sächsischen Spielbetrieb der weiblichen Jugend U18 nicht am Start. Den Auftakt bestitten die Westsachsen gegen den TV Stammheim, dem Zweitplatzierten aus Schwaben. Glauchau spielte das gesamte Spiel hinweg gut mit konnte aber seine Siegchance nicht nutzen. Am Ende unterlag der FV knapp in 2 Sätzen (9:11; 10:12).

Im 2.Spiel standen die Glauchauerinnen dann dem Gastgeber TSV Unterpfaffenhofen gegenüber. Auch hier war den Westsachsen am Ende das Glück nicht hold. Der FVG musste sich mit 0:2 (13:15; 9:11) geschlagen geben und stand damit vor dem letzten Spiel gegen den Titelverteidiger SV Tannheim mit dem Rücken zur Wand.

Am Ende war auch in diesem letzten Spiel für Glauchau nichts zu holen. Die Sachsen unterlagen glatt 0:2 (6:11; 8:11) und mussten bereits vor Beginn der Endrunde am Sonntagmorgen die Segel streichen.

Am 28.01.2012 fanden die LM Sachsen/Brandenburg U 14 weibl. in Groitzsch statt. Die jeweils besten 3 Mannschaften der BZL Dresden und Sachsen qualifizierten sich in den vorangegangenen Punktspielen für diese Meisterschaft und wurden entsprechend Ihrer Platzierung in der Bezirksliga in 2 Vorrundengruppen eingeteilt. Hier die teilnehmenden Mannschaften
BZL Chemnitz: FV Glauchau – Rothenbach, SG Waldkirch I., SG Waldkirchen II.
BZL Dresden : SG Bademeusel, SV Kubschütz, ESV Dresden

Am gestrigen Samstag fanden in Görlitz die Landesmeisterschaften der männlichen Jugend U14 statt. qualifiziert waren die besten 5 Mannschaften der Bezirksliga Dresden und die 3 besten Teams der Bezirksliga Chemnitz/ Leipzig. Leider musste der SV TuR Dresden kurzfristig verletzungsbedingt absagen, so dass die Meisterschaft mit nur 7 Mannschaften über die Bühne ging.
In der mit 4 Mannschaften besetzten Gruppe A wurden 2 Sätze, in der Gruppe B, in der nur 3 Mannschaften aktiv waren, 2 Gewinnsätze gespielt. Insgesamt stand die Meisterschaft auf hohem kämpferischen Niveau, spieltechnisch ließen die Mannschaften doch die große Klasse vermissen.

   
© ALLROUNDER