Impressionen  

   

   
Keine Termine

Besucher seit 05/2010  

Heute 22

Woche 207

Monat 972

Insgesamt 121673

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

SF e.V. auf Facebook  

Ihr findet den Sachsenfaustball e.V. auch auf Facebook:

   

Kurzmeldungen  

   
   

World- Games- Sieger 2017 : DEUTSCHLAND

Jugend- Europameister 2017: DEUTSCHLAND

(mit Kai Mörbe- SV Kubschütz)

 

   

Am vergangenen Samstag starteten insgesamt 4 Nachwuchsklassen in die Hallensaison. In Forst trafen sich die Mannschaften der Oberliga der weiblichen Jugend U18, in Dresden waren 3 Bezirksligisten der männlichen Jugend U14 am Start, in Zeitz spielte die Bezirksliga Chemnitz der Jugend U14 und in Glauchau gab sich die Bezirksliga Chemnitz der Jugend U12 ein Stelldichein.

 FORST. Am ersten Spieltag der Oberliga der weiblichen Jugend U18 trafen alle 4 Oberligisten in einer einfachen Spielrunde aufeinander. Alle vier Mannschaften schenkten sich nichts, fast alle Spiele gingen sehr knapp über die Bühne. Einen Sieger des Tages konnte man nicht eindeutig ausmachen, allerdings einen Verlierer. Während sich die SG Bademeusel, die SG Waldkirchen und der SV Energie Görlitz die Punkte teilten, musste der FV Glauchau alle Punkte abgeben und steht aktuell als Schlusslicht der Tabelle da. Die aktuelle Tabellenspitze sicherte sich Bademeusel mit einem jeweils einem 2:0 gegen Glauchau und Waldkirchen und einem 1:2 gegen Görlitz. Zweiter ist die SG Waldkirchen mit 2:0- Siegen gegen Glauchau und Görlitz. Punktgleich mit den beiden Ersten ist Energie Görlitz Dritter mit einem 2:0 gegen Glauchau und einem 2:1 gegen Bademeusel.

 
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. SG Bademeusel 3 5:2 4:2 71:56
2. SG Waldkirchen 3 4:2 4:2 60:55
3. SV Energie Görlitz 3 4:3 4:2 73:65
4. FV 1925 Glauchau- Rothenbach 3 0:6 0:6 40:68

DRESDEN. In Dresden begann die Bezirksliga der männlichen Jugend U14 mit dem Aufeinandertreffen des Langebrücker BSV, der ESV Dresden und des SV Lok Schleife. Einen großen Schritt in Richtung Sachsenmeisterschaft machte die Schleifer Lok. Die Rot- Schwarzen sicherten sich mit 4 klaren 2:0- Erfolgen die Tabellenspitze. Eine gute Ausgangsposition im Kampf um die drei Plätze bei der Endrunde der Landesmeisterschaft sicherte sich auch der ESV Dresden, der 2:0 bzw. 2:1 gegen den Gastgeber Langebrücker BSV gewann. Am 26.11 greifen dann auch der SV Wlddorf und der SV Großdubrau ins Spielgeschehen ein.

 
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. SV Lok Schleife 4 8:0 8:0 88:47
2. ESV Dresden 4 4:5 4:4 76:81
3. SV Walddorf 0 0:0 0:0 0:0
4. SV Großdubrau 0 0:0 0:0 0:0
5. Langebrücker BSV 4 1:8 0:8 59:95

ZEITZ. In Zeitz trafen in der Bezirksliga der Jugend U14 die Jungs des SSV Blau- Weiß Gersdorf und der SG Chemie Zeitz sowie die Mädels des SV Glauchau- Rothenbach aufeinander. Mit 4 klaren 2:0- Siegen schob sich der SSV BW Gersdorf an die Tabellenspitze und hat die Teilnahme an der Endrunde der Landesmeisterschaft praktisch sicher. Knapp ging es zwischen Zeitz und Glauchau her. Mit einem 2:1 und 2:0 sicherte sich Chemie Zeitz den zweiten Tabellenplatz, während sich der FV Galuchau vorerst mit Platz 5 begnügen muss. Am 17.12 greifen dann auch beide Mannschaften der SG Waldkirchen ins Spielgeschehen ein.

 
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. SSV Blau-Weiß Gersdorf (m) 4 8:0 8:0 88:54
2. SG Chemie Zeitz (m) 4 4:5 4:4 79:86
3. SG Waldkirchen (m) 0 0:0 0:0 0:0
4. SG Waldkirchen II (m) 0 0:0 0:0 0:0
5. FV Glauchau-Rothenbach (w) 4 1:8 0:8 68:95

GLAUCHAU. In Glauchau begann auch für die Chemnitzer Bezirksligisten der Jugend U12 die neue Saison. In einer einfachen Spielrunde trafen die Mannschaften des FV Glauchau (m), des BSC Motor Rochlitz (w), des MSV Buna Schkopau (m) und des SV Groitzsch(m) aufeinander. In dieser Spielrunde ging es hoch her. 3 der 6 Spiele wurden erst im dritten Satz entschieden. Die Tabellenführung holte sich ohne Punktverlust der FV Glauchau, Platz zwei sicherte sich Motor Rochlitz, Dritter ist Buna, Tabellenvierter aktuell Groitzsch.

 
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. FV Glauchau-Rothenbach (m) 3 6:1 6:0 75:59
2. BSC Motor Rochlitz (w) 3 5:4 4:2 89:78
3. MSV Buna-Schkopau (m) 3 3:4 2:4 59:63
4. SV Groitzsch 1861 (m) 3 1:6 0:6 55:78

BASCHÜTZ. In Baschütz komplettierten die Mannschaften des SV Kubschütz I, II und III sowie des SV Walddorf mit einer einfachen Spielrunde den ersten Spieltag der Bezirksliga Dresden der Jugend U10. Während es zwischen den Kubschützer Mannschaften generell knappen Ergebnissen kam, konnte der Neuling aus Walddorf nur phasenweise mithalten und verlor alle Spiele mit 2:0. Mit 3 glatten Siegen setzte sich der SV Kubschütz II an die Tabellenspitze und verdrängte aufgrund der besseren Satzdifferenz den SV Lok Schleife vom Platz an der Sonne. Am 19.11 wird dann die Bezirksligarunde fortgesetzt.

 
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. SV Kubschütz II 3 6:0 6:0 67:39
2. SV Lok Schleife 3 6:1 6:0 74:62
3. SV Energie Görlitz 3 5:2 4:2 72:50
4. SV Kubschütz I 3 4:2 4:2 61:51
5. SG Bademeusel 3 2:4 2:4 56:59
6. SV Kubschütz III 3 2:4 2:4 59:62
7. FSV 1911 Hirschfelde 3 0:6 0:6 39:70
8. SV Walddorf 3 0:6 0:6 31:66

 

   
© ALLROUNDER