Impressionen  

   

   
Keine Termine

Besucher seit 05/2010  

Heute 37

Woche 310

Monat 894

Insgesamt 119912

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

SF e.V. auf Facebook  

Ihr findet den Sachsenfaustball e.V. auch auf Facebook:

   

Kurzmeldungen  

   
   

World- Games- Sieger 2017 : DEUTSCHLAND

Jugend- Europameister 2017: DEUTSCHLAND

(mit Kai Mörbe- SV Kubschütz)

 

   

2NachwuchsfaustballAm vergangenen Wochenende fanden in Stuttgart und Frammersbach die Süddeutschen Meisterschaften der Jugend U14 bzw U18 statt. Leider wurden durch sächsische Mannschaften nur 4 der zur Verfügung stehenden 8 Startplätze besetzt.

Als erste Mannschaft ging des SSV St. Egidien in Stuttgart- Stammheim bei der männlichen Jugend U14 an den Start. In allen 3 Vorrundenspielen gelang es dem SSV jeweils einen Satz mit dem Gegner mitzuspielen, zu einem Punktgewinn reichte es leider nicht. St. Egidien unterlag dem TV Ochsenbach 8:11; 3:11, dem TuS Frammersbach 9:11; 6:11 und gegen den TV Segnitz 5:11; 8:11. Damit war für die Spieler aus dem Chemnitzer Umland bereits nach der Vorrunde Endstation.

Ergebnisse SDM männl U14

Bei der weiblichen Jugend U14 war Sachsen durch den Sachsenmeister FSV 1911 Hirschfelde und den Vizemeister FV 1925 Glauchau- Rothenbach vertreten. Für beide Mannschaften verlief der Auftakt nicht sehr vielversprechend, Glauchau unterlag dem ASV Veitsbronn mit 9:11; 4:11 und Hirschfelde dem TV Segnitz mit 7:11; 5:11. In der 2.Spielrunde fuhren dann die sächsischen Vertreter die ersten Punkte ein. Dem FV Glauchau gelang ein Unentschieden gegen den TV Unterhaugstett (11:9; 7:11), der FSV Hirschfelde gewann den Gastgeber TV Stammheim mit 11:7; 11:7. Im letzten Vorrundenspiel des FV Glauchau musste jetzt mindestens ein Satzgewinn gegen den TSV Calw her, um die Vorrunde zu überstehen. Trotz einer gute kämpferischen Einstellung unterlagen die Westsachsen 9:11; 13:15 und mussten nun zittern. Letztlich wurde Glauchau aber beloht, da Unterhaugstett deutlich gegen Veitsbronn verlor. Punktgleich mit Unterhaugstett, aber mit der besseren Balldifferenz ausgestattet, zog Glauchau ins Viertelfinale ein. Durch den Sieg gegen Stammheim war Hirschfelde praktisch für das Viertelfinale qualifiziert, konnte aber mit einem Erfolg gegen den TV Obernhausen noch auf Platz 2 vorstoßen. Leider blieb den "Hirschen" dieser Erfolg verwehrt, man trennte sich 7:11; 11:5 und belegte mit 3:3 Punkten den dritten Gruppenplatz.

Am Sonntagmorgen musste der FV Glauchau dann im Viertelfinale gegen den TV Oberhausen ran. Nach dem 11:8 im ersten Satz gelang es den Westsachsen leider nicht, das spielerische Niveau zu halten und man verlor die Sätze 2 und 3 mit 7:11 und 2:11. Im 2.Viertelfinale stand der FSV Hirschfelde dem TSV Calw gegenüber. Nach verlorenem ersten Satz 8:11 steigerten sich die Ostsachsen und glichen mit einem 11:8 aus. Im 3. und entscheidenden Satz konnten sich die "Hirsche" allerdings nicht noch einmal steigern und unterlagen mit 4:11. Im Spiel um den 5.Platz kam es damit zum rein sächsischen Duell zwischen dem FV Glauchau und dem FSV Hirschfelde, dass Hirschfelde mit 2:1 (11:5; 3:11, 13:11) für sich entschied.

Ergebnisse SDM wbl U14

Während die U14- Mannschaften ihre Süddeutsche Meisterschaft in Stuttgart absolvierten, mussten die Spielerinnen der weiblichen U18 des FV Glauchau- Rothenbach nach Frammersbach reisen. Auch hier war der Auftakt aus sächsicher Sicht alles andere als vielversprechend. Der FV Glauchau unterlag im ersten Spiel dem TV Stammheim mit 7:11; 6:11. Im 2.Spiel stellten die Westsachsen dann aber die Weichen zum Einzug ins Viertelfinale und gewann gegen den ATS Kulmbach 11:9; 11:5. Im letzten Spiel gegen den bayrischen Meister SV Tannheim spielte Glauchau zwar gut mit, unterlag aber 9:11; 7:11.

Im Viertelfinale am Sonntagmorgen stand Glauchau dann dem TV Obernhausen (1.Schwaben) gegenüber und war trotz ansprechendem Spiel chancenlos. Glauchau unterlag 8:11; 5:11. Im Spiel um den 5.Platz revancierte sich der FV Glauchau dann für die Vorrundenniederlage gegen den TV Stammheim. Nach verlorenem 1.Satz (6:11) steigerten sich die Westsachsen und holten sich die Sätze 2 und 3 jeweils mit 11:8.

Ergebnisse SDM wbl U18

   
© ALLROUNDER