Impressionen  

   

   
Keine Termine

Besucher seit 05/2010  

Heute 78

Woche 78

Monat 1190

Insgesamt 148202

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

SF e.V. auf Facebook  

Ihr findet den Sachsenfaustball e.V. auch auf Facebook:

   

Kurzmeldungen  

  • 10.11.2018 In der Bezirksliga Dresden der männlichen Jugend U14 führen nach dem 1.Spieltag beide Kubschützer Mannschaften punktgleich Tabelle an.

     
  • 10.11.2018 Der FV Glauchau führt nach dem 1.Spieltag der Oberliga der weiblichen Jugend U16 die Tabelle an. Punktgleich mit den Westsächsinnen folgen der SV Energie Görlitz und der ESV Dresden. 

     
  • 10.11.2018 Der SC DHFK Leipzig ist erster  Tabellenführer der Bezirksliga Chemnitz/Leipzig der männlichen Jugend U12. Auf dem zweiten Platz folgt der FV Rochlitz. 

     

     
  • 04.11.2018 Der FSV Rittersgrün ist erster Spitzenreiter der Männer Oberliga der neuen Hallensaison. Die Erzgebirger führen ohne Punkverlust vor dem SV Kubschütz I, dem SSV Heidenau II und dem SV Kubschütz II, die jeweils 6:2 Punkte auf ihrem Konto haben.

     
     
     
     
  • 04.11.2018 Die SG Waldkirchen ist erster Tabellenführer der neuen Saison. In der Oberliga der männlichen Jugend U16 führen die Vogtländer vor dem punktgleichen SV Lok Schleife. Platz 3 belegt der SSV Heidenau.

     

     
     
   

p1082970Am vergangenen Wochenende fand in Dresden das traditionelle Neujahrsturnier des ESV statt. An den Start gingen 7 Frauen- und 10 Männermannschaften aus Sachsen, Brandenburg und Berlin. Während die Frauen den Pokalsieger in einer einfachen Spielrunde ermittelten, starteten die Männer in 2 Vorrundengruppen und spielten dann in Kreuz- und Finalspielen die Sieger und Platzierten aus.

p1082984Im Turnier der Frauen ging der Pokal in die Bundeshauptstadt. Die Berliner Auswahl setzte sich dank der besseren Balldifferenz trotz einer Niederlage gegen den FSV Hirschfelde durch. Den 2.Platz holte überraschend die SG Bademeusel, die sich lediglich der Beliner Auswahl geschlagen geben musste. Den möglichen Turniersieg verschenkte der FSV Hirschfelde durch eine deutliche Niederlage gegen den Zweitligisten vom FV Glauchau- Rothenbach.

Endstand: 1. Auswahl Berlin
2. SG Bademeusel
3. FSV Hirschfelde
4. SG Stern Kaulsdorf
5. FV Glauchau- Rothenbach I
6. ESV Dresden
7. FV Glauchau- Rothenbach II

p1082951Auch bei den Männern wurde das Turnier durch Berliner Mannschaften dominiert. Lediglich der Heidenauer SV konnte spielerisch mit den Bundeshauptstädtern mithalten, musste aber im Halbfinale der SG Stern Kaulsdorf I den Sieg und damit die Finalteilnahme überlassen. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Heidenau dann deutlich gegen Stern Kaulsdorf II durch. Im Finale gewann dann die SG Stern Kaulsdorf I mit 2:1- Sätzen gegen Roter Stern und holte sich den Pokal.

Endstand: 1. SG Stern Kaulsdorf I

2. Roter Stern

3. Heidenauer SV

4. SG Stern Kaulsdorf II

5. ESV Dresden

6. SG Stern Kaulsdorf AK 45

7. Langebrücker BSV
8. SV Kubschütz
9. SG Bademeusel
10. Blau- Weiß Gersdorf
   
© ALLROUNDER