Am 05./06.01 2019 fand wieder das alljährliche traditionelle Neujahrsturnier des ESV Dresden statt. Gemeldet hatten 11 Herren und 7 Damenmannschaften. Gespielt wurde bei den Männern in 2 Staffeln mit 5 bzw. 6 Mannschaften. Die Damen sielten klassisch jeder gegen jeden.

 

Gleich zu Beginn des Turniers gab es eine kleine Überraschung. Der Lokalmatador ESV Dresden gewann gegen den Oberligisten aus Heidenau! So sollte sich am Samstag ein Kopf an Kopf Rennen unser Sächsischen Vereine abzeichnen. Die Heidenauer erreichten noch 2 Siege, nur gegen den Staffelprimus aus Gersdorf war man chancenlos. Anders der ESV, bis dahin ebenfalls mit 2 Siegen im Gepäck, wollte man sich den Gersdorfern nicht so einfach geschlagen geben. Dieses spannende Spiel wurde leider durch eine unglückliche Linienrichter Entscheidung beeinflusst. Am Ende teilten sich beide Teams die Punkte, was die Blau Weißen an die Spitze der Tabelle führte, den ESV auf Platz 2 und die Heidenauer auf 3.

In Staffel B marschierten die Jungs vom SV Kubschütz U18 mit Jugend Nationalspieler Kai Mörbe ungehindert an die Tabellenspitze. Platz 2 ging somit an die Berliner aus Kaulsdorf und den 3 Platz belegten die Gäste aus Merseburg.

Auch die Damen des ESV Dresden überraschten gleich zu Beginn des Turniers. So lag man gegen den mehrmaligen Gewinner des Turniers aus Schwerin mit 8:0 in Führung (10:2 zur Halbzeit). Doch am Ende des Spiels reichte es in letzter Sekunde nur zu einem Unentschieden!!! Auch das zweite Spiel der Gastgeberinnen ähnelte dem ersten. Eine klare Führung reichte wieder nur zum Unentschieden. Doch spätestens jetzt wurde jedes Spiel konzentriert angegangen und auch zu Ende gespielt. Genau so machten es auch die Mädels von der Küste, die mit 5 Turniersiegen Erster wurden und den ESV auf Platz 2 verwiesen. Interessant das alle anderen Damen Mannschaften im Altersschnitt weit aus jünger wie die beiden ESV`er Teams waren. Eine erfreuliche Entwicklung im Nachwuchs für dieses Turnier !!!

Bei den Herren standen am zweiten Turniertag die Halbfinals auf dem Programm. Im ersten Überkreuz Vergleich gewannen die Gersdorfer Fünf, knapp mit einem Ball gegen Stern Kaulsdorf. Das zweite sächsische Halbfinale hieß ESV Dresden gegen SV Kubschütz. Auch dort ging es wieder sehr eng zu (1 Ball Unterschied) mit dem besseren Ende für die Kubschützer.

Die Heidenauer gewannen zwischenzeitlich im Spiel um Platz 5 gegen die Merseburger.

Im kleinen Finale konnte der Gastgeber aus Dresden lange gegen die Bundesliga erfahrene Truppe aus Kaulsdorf mithalten. Erst zum Ende ging dem ESV etwas die Puste aus und so musste man den Berlinern Rang 3 überlassen.

Das letzte Spiel des Turniers war das Finale Gersdorf gegen Kubschütz. Dort setzte sich im ersten Satz die Erfahrung der Gersdorfer durch, die relativ sicher zum Satzgewinn marschierten. Anders im 2. Satz. Dort konnte die junge Mannschaft aus Kubschütz ordentlich mithalten, ehe zum Ende der Partie die Gersdorfer wieder aufdrehten und verdient den Turniersieg erreichten.   

Ein Dank geht an alle teilnehmende Mannschaften, die das 55. Neujahrsturnier wieder zu einem tollen Erfolg gemacht haben!!!

Ergebnisse 55.Neujahrsturnier

 

 

 

 
 
   

Impressionen  

   

SF e.V. auf Facebook  

Ihr findet den Sachsenfaustball e.V. auch auf Facebook:

   

   

Besucher seit 05/2010  

Heute 31

Woche 215

Monat 1633

Insgesamt 153315

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© ALLROUNDER